Tel. +49 (0) 30 / 78 95 74 77|kontakt@happy-science.de

Jesus sagt: „Freiheit geht mit Verantwortung einher“

 
Gleichgeschlechtliche Hochzeiten können erst in den kommenden Jahren an ihren Früchten beurteilt werden
Auszug aus einer spirituellen Botschaft, die Meister Ryuho Okawa am 31. Juli 2013 erhalten hat: „Fragen an Jesus Christus: die Angelegenheit der gleichgeschlechtlichen Hochzeit, bezüglich Geschlecht und Liebe“
In diesem Jahr, 2013, hat die Bewegung, die für gleichgeschlechtliche Ehen kämpft, an Schwung gewonnen. Im April erließ Frankreich ein Gesetz, das gleichgeschlechtliche Ehe ermöglicht. Homosexuelle Paaren erhielten das Recht, Kinder zu adoptieren. Im Juni entschied das Oberste Bundesgericht der USA, der Supreme Court, dass homosexuelle Ehepartner beim Unterhalt oder beim Steuer- und Sozialversicherungsrecht heterosexuellen Ehepartnern gleichgestellt werden müssen.
Während mehr und mehr Menschen sich für gleichgeschlechtliche Ehe aussprechen, gibt es bei vielen Religionsgemeinschaften eine tief verwurzelte Opposition. So verurteilt das Alte Testament, das zur Heiligen Schrift der Christen gehört, Homosexualität als Sünde. Der katholische Papst Franziskus sagte: „Wenn eine Person homosexuell ist, Gott sucht und guten Willen zeigt, wie kann ich mir dann über sie ein Urteil erlauben?“ Mit dieser Formulierung vermied er eine klare Aussage darüber, ob Homosexualität richtig oder falsch ist. Die Homosexuellen-Frage droht die Kirche zu spalten.
Um Klarheit zu schaffen, hat Ryuho Okawa, Gründer und Vorsitzender der Happy-Science-Gruppe, die Verbindung zu Jesus Christus im Himmel hergestellt. Er bat ihn um eine Stellungnahme zur Homo-Ehe und zu aktuellen Fragen des Weltgeschehens. Das Video „Fragen an Jesus Christus: Die Angelegenheit der gleichgeschlechtlichen Hochzeit, bezüglich Geschlecht und Liebe“ kann jederzeit in einem Center oder Tempel von Happy Science angeschaut werden.
Die Bewegung für gleichgeschlechtliche Ehe
US-Präsident Barack Obama sagte im Januar 2013 in seiner Antrittsrede zur zweiten Amtszeit: „Unsere Reise ist erst abgeschlossen, wenn unsere homosexuellen Brüder und Schwestern wie alle anderen nach dem Gesetz behandelt werden. Wenn wir gleich geschaffen sind, dann muss auch die […]

von |November 10th, 2013|Gesundheit, Politik, Religion|Kommentare deaktiviert für Jesus sagt: „Freiheit geht mit Verantwortung einher“
  • Warning from Einstein_part 1
    Permalink Gallery

    Eine Warnung von Einstein – Ist es richtig, aus der Atomenergie auszusteigen? (Teil 1)

Eine Warnung von Einstein – Ist es richtig, aus der Atomenergie auszusteigen? (Teil 1)

Auszug aus einem Bericht über eine öffentliche, spirituelle Botschaft
Die Anti-Atom-Bewegung gewinnt auf der ganzen Welt an Stärke. Deshalb hat Meister Ryuho Okawa, der Gründer und Präsident des Happy-Science-Gruppe, den Geist des Physikers Dr. Albert Einstein angerufen. Einstein hat mit der Relativitätstheorie die Grundlage für die Nutzung der Atomenergie geschaffen. Meister Okawa wollte Einsteins Meinung zu aktuellen Trends in der Atompolitik erfragen.

Bitte beachten Sie, dass sich der Empfang spiritueller Botschaften bei Meister Okawa grundlegend von der Vorgehensweise anderer Medien unterscheidet. Meister Okawa lässt sich aufgrund seiner hohen Erleuchtungsstufe von den Geistwesen, die er channelt, nie vollständig kontrollieren.

Jede menschliche Seele besteht aus sechs Seelengeschwistern, wovon eines als der Schutzgeist des Menschen auf der Erde fungiert. Menschen, die auf der Erde leben, sind mit ihren Schutzgeistern auf der innersten, unterbewussten Ebene verbunden. Sie sind ein Teil der Seelen der Menschen und spiegeln genau ihre Gedanken.

Bei den spirituellen Botschaften handelt es sich um Bewertungen der einzelnen Geistwesen. Deren Vorstellungen können den Lehren der Happy Science Group widersprechen.
Die Zukunft Japans hängt vom Betrieb seiner Atomkraftwerke ab
Meister Ryuho Okawa: Ich kann die Menschen nur warnen, die die Anti-Atom-Bewegung zu unterstützen. Viele sind sich offenbar nicht bewusst, dass sie sich zu einem Rädchen in der globalen Strategie eines barbarischen Landes machen lassen.

Seit die USA ihr Militär von den Basen auf Okinawa abgezogen hat, gewinnt China zunehmend an Dominanz. Die Ishigaki-jima, die Senkaku-Inseln und sogar die Philippinen und Vietnam geraten unter chinesischen Einfluss. Die Öl-Versorgung über den Golf von Aqaba ist extrem gefährdet. Japan macht einen großen Fehler, wenn es seine Öltanker ohne Sicherheitseskorte fahren lässt.

Gerade vor diesem Hintergrund ist gefährlich, auf die Nutzung der Atomenergie zu verzichten. Das scheint vielen nicht klar.

Japan rutscht immer mehr zu einer Macht zweiten Ranges ab. […]

von |August 17th, 2013|Politik, Wirtschaft|Kommentare deaktiviert für Eine Warnung von Einstein – Ist es richtig, aus der Atomenergie auszusteigen? (Teil 1)
  • Nordkorea_Teil 1
    Permalink Gallery

    Der zweite Koreakrieg könnte zwischen Frühjahr und Herbst ausbrechen

Der zweite Koreakrieg könnte zwischen Frühjahr und Herbst ausbrechen

 „Edgar Cayce sieht in Nordkoreas Zukunft“
Anmerkung:
Ryuho Okawa channelt spirituelle Botschaften von Geistwesen. Aufgrund seiner hohen Erleuchtungsstufe unterscheidet sich der Empfang grundlegend von dem anderer hellsichtiger Medien. Sie gehen in Trance und werden von den Geistwesen vollständig kontrolliert.

Jede menschliche Seele besteht aus sechs Seelengeschwistern, wovon einer als der Schutzgeist des Menschen auf der Erde fungiert. Menschen, die auf der Erde leben, sind mit ihren Schutzgeistern auf der innersten, unterbewussten Ebene verbunden. Sie sind ein Teil der Seelen der Menschen und spiegeln daher genau ihre Gedanken und Vorstellungen.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesen spirituellen Botschaften um Bewertungen der einzelnen Geistwesen handelt. Ihre Ansichten können den Lehren der Happy Science Group widersprechen.

 „Ich sehe Flammen auf der koreanischen Halbinsel.“ „Die Japaner flüchten von der koreanischen Halbinsel.“
Einen dritten Atomwaffentest haben die Nordkoreaner Mitte Februar 2013 durchgeführt. Um herauszufinden, wohin das führt, hat Meister Ryuho Okawa den Geist des Hellsehers Edgar Cayce um eine Prophezeiung gebeten.
Vor dem Interview hat Meister Okawa den Kern dieser spirituellen Nachrichten wie folgt beschrieben

Nordkorea hat seinen dritten Atomtest erfolgreich durchgeführt. Es ist diesem Land gelungen, zu einer Atommacht aufzusteigen.

Seit dem letzten Frühjahr gewinnt die Anti-Atomkraft-Bewegung in Japan an Fahrt und die Medien verbreiteten den Eindruck, als ob Japan einstimmig gegen die Kernenergie und für die Demontage ihrer aktuellen Kernkraftwerke sei. Die Partei zu Verwirklichung des Glücks hat sich verzweifelt gegen diese falschen Meinungen gestemmt, und auch versucht, diese Bewegung zu zerstreuen.

Ich sagte bereits voraus, dass Nordkorea Atomraketen starten und seine Nachbarländer damit bedrohen würde. Für Japan ist die Abschaffung der Atomkraft zu diesem Zeitpunkt das Letzte, was zum Frieden führen könnte, wie Unterstützer dieser Bewegung es lautstark fordern – im Gegenteil, es würde vielmehr zu einem japanischen Massen-Selbstmord führen.

Obwohl wir in einem demokratischen […]

von |April 8th, 2013|Politik, Wirtschaft|Kommentare deaktiviert für Der zweite Koreakrieg könnte zwischen Frühjahr und Herbst ausbrechen